Schön gestaltete Belege statt hingekritzeltem Bon

Schön gestaltete Belege statt hingekritzeltem Bon Registrierkassenpflicht

So können Sie Ihre Belege zur Registrierkassenpflicht professionell gestalten

Die Registrierkassenpflicht in Österreich ist beschlossene Sache. Ab dem 1. Januar 2016 gilt: Unternehmen, mit mindestens 15.000 Euro Jahresumsatz fallen unter die Belegerteilungsverpflichtung – falls die Barumsätze pro Jahr 7.500 überschreiten.

Zu den betroffenen Berufsgruppen gehören:

  • Handel und Tourismus
  • Ärzte (darunter auch Tierärzte und Zahnärzte sowie Physiotherapeuten)
  • Massage-Therapeuten
  • Rechtsanwälte und Notare
  • Apotheken und Optiker
  • Lebensmittel- und Buchhandel
  • Gastronomie- und Hotelbetriebe
  • Frisöre und Taxifahrer
  • Autohändler
  • Winzer
  • Land und Forstwirte

Soweit das Gesetz im Überblick. Doch was bedeutet die Registrierkassenpflicht für betroffene Unternehmen konkret?

Belegerteilungspflicht: Professionelle Belege für prestigeträchtige Branchen

Eine der wichtigsten Änderungen für Unternehmen ist die „Belegerteilungspflicht“. Einfach formuliert bedeutet das: Sie sind dazu verpflichtet bei Barzahlungen eine Papierquittung oder einen elektronischen Beleg auszuhändigen. In welcher Form dieser Beleg für die Registrierkasse sein muss, bleibt allerdings den Unternehmen überlassen.

Genau hier kommt Pocketbill ins Spiel. Pocketbill hilft Ihnen dabei, Ihre Belege professionell zu gestalten. Denn während ein einfacher Kassenbon für die Registrierkasse in der Eckkneipe oder beim Frisör völlig ausreichend sein mag, können hingekritzelte Papierbelege in einer Arztpraxis oder Anwaltskanzlei bei den Kunden schnell einen inkompetenten Eindruck erwecken. Das muss nicht sein! Vermeiden Sie dies ganz einfach, indem Sie hochwertige Belege für Ihr Unternehmen über Pocketbill erstellen. Anstatt handschriftliche Quittungen oder Papierzettel auszuhändigen, präsentieren Sie so Ihren Kunden professionell designte Bons.

Integrieren Sie die Belegerteilungsverpflichtung in Ihr laufendes Rechnungssytem

Auf Wunsch können Sie über Pocketbill auch Vorlagen für Ihre Belege erstellen lassen, die sich perfekt in Ihr Rechnungssystem einfügen. Schicken Sie dazu einfach eine Rechnungsvorlage an Pocketbill und erhalten Sie eine Template für die Registrierungsbelege. Stimmen Sie damit das Design Ihrer Rechnungen und Ihrer Quittungen zur Belegerteilungspflicht exakt aufeinander ab. So bleibt Ihr Rechnungssystem übersichtlich, Sie entlasten durch das einheitliche System Ihre Buchhaltung, und vor allem: Sie schaffen Vertrauen bei Ihren Kunden.